Lumaconi mit Kaninchenragout

Probieren Sie unser Rezept Lumaconi mit Kaninchenragout

Vorbereitungszeit

90"

Portionen

2

Schwierigkeit

Medien

Zutaten

  • 320 g Lumaconi (Garofalo)

  • 300 g Kaninchenfleisch (Keulen) gezupft

  • Gemüse: jeweils

  • 40 g Zwiebeln, Karotten, Fenchel, Zucchini

  • 20 ml Weißwein

  • 100 ml Gemüsebrühe

  • 40 g Butter

  • 3 Essl. Olivenöl

  • 10 g gehackte Petersilie

  • Salz, Pfeffer

Vorbereitung

  • 1

    - Die Kaninchenkeulen bei 160 Grad ca. 45 Minuten im Ofen backen. Wenn sie abgekühlt sind, in kleine Stücke zupfen. Das Gemüse waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Die Petersilie zupfen waschen, trockenen und danach fein hacken.

  • 2

    - Die Lumaconis in gesalzenem Wasser „al dente“ kochen. In der Zwischenzeit das Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen und mit Weißwein ablöschen.

  • 3

    - Das gezupfte Kaninchenfleisch dazugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Die gekochten Nudeln dazugeben und die Butter und die gehackte Petersilie dazu. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

  • 4

    - Einkochen, bis eine sahnige Konsistenz erreicht ist. Buon appetito!

Sie könnten es auch versuchen