Spaghetti mit Fenchel in Haselnussbutter – Sara Heinen

Probieren Sie unser Rezept Spaghetti mit Fenchel in Haselnussbutter.

Vorbereitungszeit

30"

Portionen

2

Schwierigkeit

leicht

Zutaten

  • 1 Handvoll Haselnusskerne

  • 1 Fenchelknolle

  • 1 kleine Knoblauchzehe

  • 1 EL Olivenöl

  • 250 g Spaghetti,

  • z.B. von Garofalo

  • 1 – 2 EL (vegane) Margarine oder Butter

  • ½ Zitrone

  • Salz & Pfeffer

Produkt verwendet

Vorbereitung

  • 1

    - Die Haselnüsse mit dem Messer grob hacken. Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest garen.

  • 2

    - Währenddessen die Fenchelknolle putzen, die trockenen Enden der Stielansätze und das feine Grün abschneiden. Das Grün zur Dekoration aufbewahren (ggf. in ein feuchtes Küchentuch wickeln). Dann die Knolle halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden.

  • 3

    - Die Hälften nun parallel zum Boden der Knolle in sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken bzw. pressen.

  • 4

    - Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Fenchel daran kurz scharf anbraten, den Knoblauch hinzugeben und dann bei reduzierter Hitze ca. 2 – 3 Minuten garen, bis der Fenchel ein wenig weich wird, aber auch noch Biss hat.

  • 5

    - Den Fenchel aus der Pfanne nehmen und dann die Haselnüsse in die Pfanne geben und anrösten, bis sie anfangen zu duften, was in der heißen Pfanne sehr schnell geht.

  • 6

    - Die Margarine / Butter hinzugeben, schmelzen lassen und ca. 1 Minute mit den Haselnüssen anschwenken. Dabei aufpassen, dass die Margarine / Butter nicht zu dunkel wird, sonst ggf. vom Herd nehmen.

  • 7

    - Die Spaghetti abgießen und dabei ein wenig des Kochwassers auffangen.

  • 8

    - Den Fenchel und die Spaghetti zu den Haselnüssen in die Pfanne geben und verrühren. Je nach Wunsch ein wenig Kochwasser hinzugeben, um etwas mehr Soße zu erhalten. Alles mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken, mit Fenchelgrün dekorieren und sofort servieren.

Sie könnten es auch versuchen