Garofalo Penne in Erbsensauce mit Ziegenkäse und Pinienkernen und Cherrytomaten

Vorbereitungszeit

30"

Portionen

4

Schwierigkeit

Medien

Zutaten

  • 500g Garofalo Penne

  • 400g grüne Erbsen tiefgefroren

  • 50 ml Gemüsebrühe

  • 2 Crottin de Chavignol ( Ziegenkäse)

  • 2 EL Pinienkerne

  • 12-15 Cherrytomaten

  • 1 kleines Bund Basilikum

  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 Prise Muskatnuss

  • etwas Meersalz

Vorbereitung

  • 1

    - Die Erbsen in 1,5 l Salzwasser garen , eine Hand voll Erbsen beiseite stellen und den Rest Portionsweise mit der Gemüsebrühe pürieren, soviel Kochwasser dazugeben das eine sämige Saucenkonsistenz entsteht . Mit frisch geriebener Muskatnuss , schwarzem Pfeffer und etwas Meersalz abschmecken.

  • 2

    - Die Garofalo Penne nach Packungsanweisung in einem großen Topf in reichlich mit Meersalz gesalzenem Wasser al dente kochen.

  • 3

    - Die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem schwenken goldbraun rösten , die Cherrytomaten halbieren und mit 1 EL Olivenöl scharf anbraten.

  • 4

    - Die Penne mit der Sauce und den Cherrytomaten vermengen, den Ziegenkäse mit der Hand zerbröseln und über die Pasta streuen auf Pastatellern anrichten und mit Pinienkernen , den restlichen Erbsen und Basilikum anrichten.Die Linguine nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen und danach direkt mit der Sauce vermengen. Auf tiefen Tellern anrichten, Estragonblätter abzupfen und kleinschneiden und darüber streuen .

Sie könnten es auch versuchen