Garofalo Linguine mit Scampi an Estragon-Pernod-Sauce

Vorbereitungszeit

30"

Portionen

4

Schwierigkeit

Mittel

Zutaten

  • 500g Garofalo Linguine

  • 1kg Kaisergranat Wildfang ca. 17-20 St tiefgefroren

  • 1 Petersilienwurzel

  • 100g Sellerieknolle

  • 1 Lorbeerblatt

  • 4 EL Olivenöl

  • 200 ml Wasser

  • 1 Zitrone

  • 3 Stängel Estragon frisch

  • 3 EL Pernod

  • 100 ml Sahne

  • 2 Schalotten

  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

  • Meersalz

Produkt verwendet

Vorbereitung

  • 1

    - Die Scampi in reichlich kaltem Wasser auftauen, Scheren abdrehen, den Kopf ebenfalls mit einer Drehbewegung vom Schwanzteil trennen dann vorsichtig aus der Schale lösen ,am Rücken längs halbieren und den Darm herausziehen.

  • 2

    - Scheren , Köpfe und Panzer in 2 EL Olivenöl anbraten, mit Pernod ablöschen und anschließend mit 300 ml Wasser auffüllen. Schalotten , Sellerie und Petersilienwurzel würfeln und zusammen mit dem Lorbeerblatt dazugeben. Auf 1/3 der Menge einköcheln und durch ein feines Sieb abseihen , den Fond mit der Sahne auffüllen und wieder etwas einkochen. Mit Pfeffer und Salz und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

  • 3

    - Die halbierten Scampi in 2 EL Olivenöl scharf anbraten und sofort mit dem Bratensaft in die Sauce geben.

  • 4

    - Die Linguine nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen und danach direkt mit der Sauce vermengen. Auf tiefen Tellern anrichten, Estragonblätter abzupfen und kleinschneiden und darüber streuen .

Sie könnten es auch versuchen